Auswahlkriterien für Projekte

Die Auswahlkriterien für vorgeschlagene Projektideen und Projekte sind für alle Beteiligten gleich, um damit die beste Auswahl zwischen allen verfügbaren Vorschlägen zu gewährleisten. Bei der Festlegung dieser Auswahlkriterien wurden einerseits die Anforderungen der Spitzencluster-Förderung seitens des BMBFs zu Grunde gelegt und andererseits die Ziele des BioEconomy Clusters.

Grundvoraussetzung für eine Förderung eines neuen Projektes im Rahmen des Spitzenclusters BioEconomy ist das Engagement und die Beteiligung der geförderten Unternehmen und Organisationen im Cluster BioEconomy. Praktisch beinhaltet dies die Erwartung, dass sich interessierte neue Partner als Mitglieder im BioEconomy Verein bewerben und aufgenommen wurden, bevor das Projekt, an dem Sie sich beteiligen wollen zur Förderung eingereicht wird.

Darüber hinaus gliedern sich die relevanten Auswahlkriterien für Projektideen und Projekte in drei Kategorien:

  1. Qualität der Projektidee / des Projektes
  2. Integration des geplanten Projektes in den Spitzencluster und seine Strategie
  3. Umsetzbarkeit des Projektes / Erfolgsaussichten

Ergänzend zu diesen Auswahlkriterien gibt es weitere Kenngrößen, die dazu verwendet werden, die Projekte zu klassifizieren, z.B. einem Themengebiet zuzuordnen oder die benötigten Rohstoffe/Art der Biomasse systematisch zu erfassen.

Die Kriterien sind im Detail für Mitglieder hier beschrieben. Ein Bewertungsbogen für die Projektauswahl kann hier durch Clustermitglieder heruntergeladen werden.

There are no upcoming events.

View Calendar

Future Events

News

Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!

Cluster-Newsletter Subscription